Bowling-Center & Vereine in Deutschland

In Deutschland ist Bowling mittlerweile ein besonders beliebter Freizeitsport geworden. Es bietet einfach eine gelungene Abwechslung und ist ein Spiel für die ganze Familie und jede Altersklasse.

Dementsprechend groß ist mittlerweile die Auswahl an Bowling-Centern. Zwar lohnt es sich längst nicht für jede Stadt, doch in größeren Städten, Regionen und Ballungsgebieten finden sich viele tolle Arenen und Angebote.

Wir möchten dir daher an dieser Stelle ein paar bekannte Anbieter vorstellen, die nicht nur mit Bowlingbahnen, sondern auch mit anderen Zusatzangeboten locken. Los geht’s!

Die Gruppe Bowling World Germany beispielsweise hat gleich mehrere Standorte in ganze Deutschland, unter anderem in Hamburg, Lübeck, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Nürnberg – also quer im Land verteilt. Die Center sind modern gestaltet, die Angebote vielseitig. Auf der Webseite des Unternehmens gibt es viele Infos zu den einzelnen Centern. Zudem findet sonntags ein toller Brunch statt, nachdem man dann gut gestärkt ein paar Frames spielen kann.

Tipp: Keine spezifische Adresse, aber einen anderen guten Tipp haben wir auch noch für dich. Viele Städte haben ihre Bowling-Arenen an andere Freizeitangebote angeknüpft und firmieren zum Beispiel als Entertainment- oder Sport-Center. Kennst du ein solches in deiner Umgebung, dann ist es gut möglich, dass es auch eine Bowlingbahn gibt.

Das gilt zum Beispiel für Bowling Room, ein Eventcenter, das in Mainz und Trier neben Bowling auch andere coole Aktivitäten wie Lasertag anbietet. Zudem gibt es Studenten- und Familienangebote, Aktionstage und ein Sonntagsfrühstück. Unser Fazit lautet: super modern und vielseitig.

Für Bowling-Fans in NRW können wir die größte Bowlinganlage des Bundeslandes in Gelsenkirchen empfehlen. Auf 3500 qm mit 30 Bahnen und 8 VIP-Lanes bietet Firebowl das komplette Paket. Auch Billard und andere Games stehen zur Abwechslung bereit. Entspannt werden kann an der Bar oder in den verschiedenen Lounges. Für jeden in der Nähe ein absolutes Muss!

Bowling-Vereine in Deutschland

Wenn du deine Leidenschaft für Bowling entdeckt hast und dich gerne einem Verein anschließen möchtest, dann hast du ziemlich gute Chancen einen zu finden.

Wie wir schon angedeutet haben existieren viele Freizeitspieler, so dass die Lobby für Vereine recht groß ist. Und das nicht nur auf Amateur-Ebene, denn es gibt sogar eine Bowling-Bundesliga. Aktuell zum 5. Spieltag befinden sich übrigens bei den Herren Easy Bowling Berlin und bei den Damen BSC Kraftwerk Berlin auf den ersten Plätzen.

Für jeden Interessierten ist es erstmal eine gute Idee, die Webseite der Deutschen Bowling Union zu besuchen. Hier gibt es zahlreiche Informationen zur Struktur, Rangliste, Kadern und (Jugend-) Teams.

Auch der Internetauftritt des Deutschen Bowling Verbandes ist zur Recherche hilfreich. Hier gibt es Informationen zum Europa Championat, zur Partneranlagen und Hausligen. Ein Mitgliederbereich zeigt an, welche Leistungen hier auf dich warten.

Außerdem haben wir ein paar Bowling-Clubs aus verschiedenen Regionen gesammelt, bei denen du stöbern kannst:

BC Duisburg 1963/90 e.V.
BC Tropics Köln
Bowling Verein Düsseldorf 1963 e.V.
Bowlingfreunde Bonn e.V.
Star Bowl Wesel e.V.
BC Aan Schwanheim – Frankfurt
BC Leipziger Allerlei e.V.
Kietz Bowler Marzahn
BC Bajuwaren München 1976
Bowlingclub Waldkirch e.V.

Natürlich gibt es noch einige Teams mehr; du kannst im Internet bei Verbänden nach Verzeichnissen suchen und so einen Verein in deiner Nähe finden. Aber vielleicht ist ja auch schon bei unseren zehn Vorschlägen einer dabei.

Wir hoffen, dass du nun ein paar Anregungen dazu bekommen hast, wo du tolle Bowling-Spiele erleben kannst. Moderne und unterhaltsame Center sind überall in Deutschland verteilt – und bestimmt findest du eine tolle Arena, die du besuchen kannst.

Außerdem wollten wir dir Hilfe leisten, wo und wie du organisierte Vereine findest. Jetzt sollte deiner Bowling-Karriere hoffentlich nichts mehr im Weg stehen.