World Games 2017 in Polen

World Games 2017 in Polen

Bei den World Games, die im Vierjahres-Rhythmus immer ein Jahr nach den Olympischen Sommerspielen ausgetragen werden, stehen diejenigen Sportarten im Mittelpunkt, die nicht Teil des Olympia-Programms sind.

Hier geht es darum, auch solche Sportarten in den Fokus zu stellen, die sich einer großen, internationalen Beliebtheit erfreuen. Und natürlich gehört auch Bowling dazu.

Es lohnt sich definitiv die World Games zu verfolgen, wenn es nur irgendwie geht, denn die Wettkampfsportarten, die hier vertreten sind, kennt jeder von uns auch aus dem Freizeitbereich – daher macht es unglaublich viel Spaß, diese in einem Turniermodus anzusehen.

Unterteilt sind die verschiedenen Disziplinen in sechs Kategorien:

Artistik und Tanzsport
Ballsport
Kampfsport
Präzisionssport
Kraftsport
Trendsport

Bei der bunten Mischung ist für jeden Zuschauer und Fan etwas dabei: Rollschuhkunstlauf, Trampolin, Squash, Racquetball, Karate, Jiu-Jitsu, Tauziehen, Fallschirmspringen, Orientierungslauf, Wasserski, Flossenschwimmen und die Präzisionssportarten Billard, Boule und Bowling.

Längst sind dies nicht alle Sportarten, die bewundert werden können, aber macht es nicht einfach eine Menge Spaß, einen Tauzieh-Wettkampf zu beobachten?

Dieses Jahr finden die faszinierenden Spiele in Breslau in Polen statt. Vom 20. bis zum 30. Juli können wir die Sommerpause also dafür nutzen, um zum Beispiel die spannenden Bowlingwettbewerbe anzusehen. Diese sind unglaublich vielfältig, da Athleten aus mehr als einhundert Ländern an den Spielen teilnehmen.

Ob ein Bowler oder eine Bowlerin aus Deutschland diesmal die Goldmedaille mit nach Hause nehmen kann, ist noch ungewiss, doch wir hoffen natürlich, dass der eine oder andere ein glückliches Händchen beweisen kann.

Damit du den Termin im Kalender direkt markieren kannst, hier noch der Zeitplan für das World Games-Bowlingturnier: Die Wettbewerbe beginnen am 21. Juli und laufen bis zum 24. Die Frauen beginnen im Einzelwettbewerb am Freitag, den 21. Juli. Die Männer im Einzel folgen am 22.07. Die Doppelturniere sind am 23. und 24. Juli an der Reihe. Der Tag beginnt mit einem Training, einer Qualifikation und steigert sich zum Viertelfinale, Halbfinale, dem Spiel um den dritten Platz sowie dem anschließende Finale. Zu guter Letzt findet am gleichen Tag die entsprechende Medaillenzeremonie statt.

Wer noch keinen Urlaub geplant hat und das Sommerloch im Fernsehen umgehen will – sowie jeder, der Bowling liebt und sich auf einen internationalen Wettbewerb freut – der sollte die World Games 2017 unter keinen Umständen verpassen!